Donnerstag, 18. Oktober 2012

Cat in Box VI

So ein Karton, so ein Karton, da hab' ich ne Menge von ... ♫

Diesen hier mag ich zur Zeit besonders gerne. Der hat fast die Ausmaße eines Spielzimmers:

Katz und Maus im Wohnkarton


Da habe nicht nur ich genügend Auslauf, sondern auch alle meine Mäuse. Man könnte schon fast von artgerechter Katz-und-Maus-Haltung sprechen!

Bloß wenn mal eine abhaut, dann habe ich nicht mehr alle Mäuse im Karton.

Das ist fast so schlimm, wie wenn mo jour im Büro für besondere Maßnahmen nicht mehr alle Tassen im Schrank hat.

Kommentare:

  1. Kartons müssen doch für Katzen megainteressant sein. Unsere Rambo liebt auch Kartons und wenn man nicht aufpasst sitzt sie drin. Dabei hat sie doch schon mehrere davon rumstehen.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Emma,

    natürlich sind Kartons hochinteressant!

    Das erinnert uns an unsere Katzenvorfahren, die sich gerne in Baumhöhlen versteckten und dort schliefen.
    Zusätzlich ist so ein Karton auch olfaktorisch für unsereins ein Hochgenuss: Pappenpapier wird aus Holz gemacht, ist also quasi ein Baumextrakt.
    Wenn ich im Karton hocke, bin ich in der Baumhöhle und werde wieder zur Urururwildkatze, wie man auf dem Bild genau erkennen kann. Das ist genetisch fest verankert.

    Ungefähr so, wie Menschenmänner wieder zum Neandertaler werden, wenn sie bei jeder Grillparty das Feuer neu erfinden.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Schnurren, Fauchen und so.
prrrt.
>°.°<