Sonntag, 30. November 2014

Süßer die Katzen nie schnurren

- Buchverlosung! -

Seit Wochen hängt der Nebel über meinem Katzental und ich komme kaum noch heraus aus meiner Kuschelhöhle.

Wie gut, dass ich so ein lesefreudiges Personal habe, dass mich mit schnurrenden Geschichten meiner ArtgenossInnen erfreut.

Katz' und Buch

Donnerstag, 6. November 2014

Zum Fressen gern

Ich liebe es, mein gelbes flauschiges Quietscheentenküken mit den Flaumfedern und der Gummischnur.

Geliebt: Quietscheente aus Plüsch

Freitag, 26. September 2014

Katzenmoos

Auch eine Bürokatze braucht regelmäßig Urlaub. Das ist ein Katzenrecht!

Nach vielen Recherchen habe ich mich in diesem Jahr entschieden für einen Catness-Aufenthalt im Luftkurort „Katzenmoos“ im schwarzen Katzenwald.

Katzenmoos im Schwarzwald

Donnerstag, 24. Juli 2014

Pretty in Pink

Als Katze von Welt in der ausgesprochen seltenen Fellfarbe "Schildpatt Blue Tortie" achte ich natürlich immer darauf, diese auch angemessen zur Geltung zu bringen.

Pink ist Katzenkitsch!


Bekanntlich experimentiere ich gerne mit Kontrastfarben.

Freitag, 18. Juli 2014

Kühltasche

Als Katze habe ich es ja ganz gerne warm: Willst du den kuscheligsten Platz im Hause finden, dann brauchst du nur nachzusehen, wo ich mich am liebsten aufhalte.

Cool Cat auf kühlender Tasche

Donnerstag, 3. Juli 2014

Sommerbett

Besonders an schwül-heißen Tagen wie heute lieben mein Personal und ich eine leichte Sommerdecke. Die unsrige ist aus sonnenhellem Frottee. Ein riesiges, weiches, kuscheliges Handtuch von mehr als zwei Metern Länge und anderthalb Metern Breite.
Im Sommer gerne Frottee

Freitag, 27. Juni 2014

Gut Kirschen essen

Wenn die Menschen einander mögen, sagen sie: "Mit der ist gut Kirschen essen."

Kirschen essen mit Katze

Ich mag mein Personal, die mo jour vom Büro für besondere Maßnahmen, wirklich gut leiden. Deswegen habe ich es versucht. Sehr ernsthaft, wie Ihr sehen könnt.

Donnerstag, 19. Juni 2014

Fußball WM 2014

Na denkt Ihr etwa, eine Katze interessiert sich nicht für Fußball?

Von wegen!

Katze im Tor

Donnerstag, 12. Juni 2014

Richterstuhl

Als ich vorhin die "Neuesten täglichen Katzennachrichten" las, da habe ich doch gestaunt:

"Katze muss vor Gericht erscheinen" hieß es in Ansbach in Franken.

Sofort habe ich mir vorgestellt, wie das wäre, wenn ich einmal die Richterin wäre - und habe mich flugs in meinen Regiestuhl postiert und seeehr ernsthaft und würdig geguckt:

Katze Ginivra bei Gericht

Freitag, 6. Juni 2014

Heat wave?

Unser Wetterbericht sagt fürs Wochenende und einige Tage danach Temperaturen von über 30 °C voraus.

Ich bin eine Katze, ich kann das ab.

Hang loose - im Banana Leaf Basket

Freitag, 30. Mai 2014

Steuererklärung

Die Menschen sind seltsam.

Jedes Jahr zur schönsten Maienzeit, wenn es keine bessere Beschäftigung gibt als in der Sonne herumzulungern, Blümchen zu beschnuppern und Vögel zu beobachten, dann passieren im Büro eigenartige Dinge:

Wohin muss die Katzensteuer?

Donnerstag, 22. Mai 2014

Auf der Lauer

Mir ist zu Ohren gekommen, dass die Menschen uns Katzen bisweilen "hinterhältig und heimtückisch" nennen, weil wir lange und geduldig reglos ausharren können und genau dann auf unsere Beute springen, wenn diese es am wenigsten erwartet.

Katze im Jagdansitz

Donnerstag, 15. Mai 2014

Ausguck

Meine wunderbare Katzen-Wellness-Farm mit Korbhöhle, Präsentierkörbchen und Kratzebaum-Stämmen durfte ich bei meinem Einzug vor mehr als zwei Jahren von meiner Vorkatze übernehmen, der großen Katzebutz.

Kratzbaum aus Banana Leaf

Donnerstag, 8. Mai 2014

Wachsam

Wenn mein Personal bei angenehmem Wetter mit einer Schale Milchkaffee auf dem Balkon sitzt und in aller Ruhe und Ausführlichkeit auch einmal NICHTS tut - dann bin ich die einzige, die keine Pause hat:

Typisch Katze: neugierig und aufmerksam

Freitag, 2. Mai 2014

Katze liebt Frau liebt Katze - Lesefreude 2014 verschenkt!

Am 23. April 2014, dem "Welttag des Buches und des Urheberrechts" habe ich mich an der Aktion "Blogger schenken Lesefreude" beteiligt und das Buch "Katze liebt Frau liebt Katze" von Ruth Rybarski (Hrsg.) zur Verlosung ausgeschrieben.



Sechzehn Leserinnen haben sich beteiligt und gültige Kommentare hinterlassen.

Mittwoch, 23. April 2014

Katze liebt Frau liebt Katze

Welttag des Buches am 23. April
- Blogger schenken Lesefreude -
Buchverlosung!

Heute vor dreihundertachtundneunzig Jahren ist Shakespeare gestorben. Dieser literarische Trauertag wurde 1995 von der UNESCO zum Internationalen Weltbuchtag erklärt.

Für mich als literarisch ambitionierte Bürokatze ist hierbei von großer Bedeutung, dass Shakespeare ein Katzenkenner war, der uns in seinen Werken des öfteren erwähnte. Von ihm stammt der bei uns sehr beliebte Ausspruch "I am as vigilant as a cat to steal cream (Falstaff in 'King Henry the Fourth')" – "Ich bin so wachsam wie eine Katze auf der Sahnepirsch (Übers.: mo jour)**".

Donnerstag, 17. April 2014

Der letzte Strohhalm

Was mein aktuelles Katzenleben angeht, da kann ich wirklich nicht indigniert fauchen.

Ich bin gesegnet mit einer höchst kreativen Personalfrau (mo jour), die sich den ganzen Tag in ihrem Büro und sogar im Außendienst ununterbrochen nur damit beschäftigt, wie sie mir wohl mit einer neuen Überraschung die nächste Freude bereiten könnte.

Katze und Strohhalm

Donnerstag, 10. April 2014

Hackbrett

Liebes Publikum!

Auch diesen wunderbaren Katzen-Untersetzer darf ich Euch nicht vorenthalten. Das war ebenfalls ein Reisemitbringsel meines Personals.

Die Kratzpappe

Darauf ist ganz wunderbar "Schönsitzen", es erhebt mich um mehrere Zentimeter. Das verbessert meinen Überblick.

Donnerstag, 3. April 2014

Carrerabahn

Neulich war das Personal verreist. Mehrmals täglich kam ein Ersatzpersonal, um mich zu füttern, zu kraulen und mir ein wenig die Zeit zu vertreiben.

Trotzdem war mir ziemlich mopsig, so allein über die zwei Tage und zwei Nächte.

Design Senses Super-Roller!

Donnerstag, 27. März 2014

Offener Brief an Kater Felix Purina von Nestlé


Heute schreibt ausnahmsweise mal das Personal. Wir haben nämlich Post gekriegt vom Werbekater Felix. Der möchte langfristig mit ausgewählten BloggerInnen zusammenarbeiten. Zunächst könnten wir ja mal ein Werbevideo posten. Dafür gäbe es dann ein Futterpaket für 50 Euro. Immerhin.

Ob das Katzenfutter im Paket was taugt?

Ginivra maunzt entschieden: "Lecker. Her damit!" Aber mo jour ist anderer Meinung:

Donnerstag, 20. März 2014

Weltglückstag

Die Menschen haben den heutigen 20. März zum "International Day of Happiness and Well-Being" erklärt. Ach, ihr Menschen!

Das hehre politische Ziel der Vereinten Nationen einer gerechteren Welt für alle steht natürlich außer Frage und es wird auch Zeit, dass das mal endlich jemand in Angriff nimmt (wer eigentlich, Eure Politiker ja wohl ganz offensichtlich nicht ... ?) - aber ansonsten:

Welch ein Unfug! Da kümmert ihr Euch einen Tag lang - und die 364 anderen Tage des Jahres sind dann alle Unglückstage und frei von Wohlbefinden?

Glückskatze am Glückstag

Donnerstag, 13. März 2014

Frühlingsgefühle

Obwohl der Winter dieses Jahr quasi ausgefallen ist, kam mir die Zeit, die ich im Haus auf der Fensterbank über der Heizung verbracht habe, doch sehr lang vor.

Nun steht endlich die Balkontüre wieder offen, und ich habe mir den Platz auf der Blumenbank zurückerobert.

Katze im Duftrausch

Donnerstag, 6. März 2014

Dach über dem Kopf

Die teure Leserschaft dieses Blogs weiß um meine Vorliebe für Pappkartons aller Art.

Erst neulich im Februar habe ich hier meine große Wohndatsche vorgestellt.

Sogleich kam von einer aufmerksamen Leserin die Frage, ob denn Katz nicht auch ab und zu gerne ein Dach über dem Kopf hat. Aber natürlich, liebe Silke!

Für die Katz: Das Gartenhaus aus Pappe

Donnerstag, 27. Februar 2014

Katzeval

Weil heute Karneval ist, habe ich mich mal ausnahmsweise ein bisschen kostümiert und verkleidet: Als Geldkatze!

Sparkatze von Annette Walz
Mein wunderbares Kostüm wurde handgefertigt von der Keramikkünstlerin Annette Walz in Wilhelmsdorf bei Ravensburg nicht weit vom Bodensee.

Die Maske und die Lockvogel-Maus sind aus feinster Keramik, das bunte Katzenfell mit Ringelschwanz ist maßgeschneidert aus weichem Wollfilz.

Katzblitz! So fängt man heutzutage Mäuse >(°.°)<

Ganz "Katze im Sack" hänge ich locker rum. Aber man kann mich nicht kaufen, sondern ich selbst sacke die Moneten ein. Höchstpersönlich. Bis der Geldsack voll ist.

Wir brauchen nämlich dringend mehr davon, wenn das mit der schöneren Aussicht im Büro für besondere Maßnahmen noch was werden soll.

Donnerstag, 13. Februar 2014

Wohnkarton

Hier seht ihr meine neueste Errungenschaft:

1-Zi.-Appartment für die Katze
Endlich einmal habe ich eine Pappschachtel erhalten, die groß genug ist, sodass ich darin auch wohnen kann. Natürlich habe ich sie zunächst ausführlich beschnuppert, erforscht und markiert.

Mittwoch, 5. Februar 2014

Katzenmathematik: 2 = 100

Als bestens qualifizierte Büromieze kann ich natürlich auch fortgeschrittene Mathematik!

Heute vor zwei Jahren habe ich mein Blog eröffnet, und dies ist mein einhundertster Beitrag. Also ist in meinem Fall "Zwei gleich Hundert!"

Zur Feier des Tages habe ich die bekannte Künstlerin Ingrid Heuser aka Wandklex damit beauftragt, mein Katz-Konterfei in Tusche für die Nachwelt festzuhalten:

Original und Original
Ich bin hocherfreut über das Ergebnis! 

Donnerstag, 30. Januar 2014

Mittagsschlaf

Alle Welt weiß, dass Katzen viel Schlaf brauchen. Mehrmals täglich machen wir ein Nickerchen, damit wir auf die uns angemessen erscheinenden 16 Stunden kommen.

Gerne auch mal auf dem Ledersofa: Mittagschlaf


Spannend wird ein Katzenleben sowieso erst in der Dämmerung, und bis dahin verdösen wir gerne mal unsere Zeit.

Donnerstag, 23. Januar 2014

Große Fahrt

Das ist mein Reisekarton. Wie Ihr sehr, reise ich bevorzugt mit leichtem Gepäck.

Ginivra im kleinen Braunen

Aber wieso geht denn das nicht los? Kann jetzt bitte mal endlich jemand von hinten kommen und mich anschieben?

Donnerstag, 16. Januar 2014

Zentriert

In der vergangenen Woche habe ich Euch von meiner Morgenmeditation bei den drei heiligen Bildern berichtet.

Nun kann eine Katze ja nicht ständig oben auf dem Wäscheschrank zwischen Krimskrams hocken.

Das sieht zwar possierlich aus, aber nach einer Weile wird es dann doch wieder Zeit, dass ich zurück in meine eigene Mitte finde.

Zurück in der Mitte

Donnerstag, 9. Januar 2014

Verehrung

Hier habe ich für Euch nun einmal meine Morgenmeditation dokumentieren lassen:

Ginivra mit Vor-Katze, Dalai Lama und Meer
Da sitze ich auf dem Wäscheschrank, in welchem die große Mii-zeh damals für ihr Starfoto posiert hatte. Sie hockte mitten zwischen der duftenden Bettwäsche links und den flauschigen Handtüchern rechts.

Seht ihr die Ähnlichkeit zu meiner Vor-Katze? Die große Bastet habe sie selig.

Hier oben steht außer den drei geschnitzten Bilderrahmen aus Speckstein so allerlei spannendes Zeug, und ich habe sowohl das Büro als auch das Draußen auf dem Balkon bestens im Blick.

Rechts ist das Foto mit Unterschrift von einem freundlichen alten Mann. Den hat sie mal interviewt, sagt mo jour. Seitdem lässt sie am allerliebsten nur noch sanfte, weise Töne an ihr Ohr. Mein Katzenschnurren zum Beispiel.

Links seht ihr das Bild vom Meeresstrand: Da möchten wir undingt noch dringend hin umziehen. Mojour sagt, wir arbeiten daran. Na, das soll mir recht sein. Solange ich dann auch dort ein trockenes schattiges Plätzchen für mich habe.

Wir verehren die drei Bilderrahmen jede auf ihre Weise. Mo jour zündet Kerze und Räucherstäbchen an, und ich schnurre. Manchmal singt sie auch was. Dann singe ich mit.