Donnerstag, 21. März 2013

Goldstück

Es ist wirklich gemein, dass ich keine Schokolade fressen darf. Ganz im Gegensatz zu meinem Personal, die vor meinen Augen die leckersten Dinge in Löwinnenrationen verschlingt.

Ritter-Sportliche Katze mit Goldstück


Und dann lässt sie auch noch die Verpackung herumliegen. Gerade so, als ob ich hier die Raumpflegemieze wäre!

Immerhin, diese goldenen Hüllen sind meiner inneren und äußeren Schönheit sehr angemessen und duften ausgesprochen verheißungsvoll. Ich schürfe sie sorgfältig auf dem Teppich hin und her. Damit bin ich dann erst einmal eine Weile beschäftigt. Das knistert auch immer so schön! Außerdem könnte ja vielleicht doch noch ausnahmsweise ein Krümelchen vom verlockenden Inhalt darin zu finden sein. Meistens leider nicht. Wenn ich ehrlich bin, im Grunde nie.

Aber so ist das eben bei der Goldsuche. Man darf nicht fünf Minuten vor dem großen Goldfund die Hoffnung aufgeben.

Kommentare:

  1. Weißt du, liebe Ginivra, ärgere dich nicht. Dafür darf dein Personal keine Mäuse essen. Und damit ist der Ausgleich wieder hergestellt:
    Schnurrige Grüße vom winterlichen Ammersee!
    Lili, Moritz und Lieschen - alle in der Bude, weil's draußen so kalt ist.

    AntwortenLöschen
  2. Oh Ihr Lieben,
    Mäuse habe ich natürlich hier eher selten - schließlich bin ich immer in der Bude.
    Aber wenn es denn mal eine frische Maus gäbe - also gegen ein Stückchen Schokolade .... wer weiß .... würde ich sie dann vielleicht doch mit dem Personal teilen.
    Prrrt.
    >°.°<

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Schnurren, Fauchen und so.
prrrt.
>°.°<