Donnerstag, 1. Oktober 2015

Koffer packen

Bevor es richtig losgehen konnte mit meinen Ferien, musste auch ich all mein Zeug in große Schachteln packen.

Ginivra auf gepackten Kisten


Ich habe zwar nicht ganz verstanden warum, weil ich ja vorhatte, nach ein, zwei Wochen Urlaub bei Tante Veronika gut erholt und wohl genährt wieder nach Hause zu kommen.

Aber mein Personal ließ da gar nicht mit sich diskutieren, und so machte ich mich an das, was Menschen 'Arbeit' nennen.

Natürlich bin ich gut sortiert, wie es sich für eine Katze von Welt gehört.

Das war ein Spaß! Überall lagen und standen offene, halbgefüllte Kartons herum. Ich immer rein und raus gehüpft, habe sortiert und inspiziert. Andere Kisten waren schon voll, standen fix & fertig zugeklebt, übereinander hoch gestapelt zur Abholung bereit.

Hach! Das viele tolle raschelnde Einwickelpapier! Und erst recht die knisternde Luftpolsterfolie! Kratzpappen allüberall! Ihr wisst ja schon, dass ich eine Verpackungskünstlerin bin.

So habe ich mich denn nützlich gemacht, mir auf gepackten Kisten einen exklusiven Ausguck gesichert und sehr genüsslich alles aufs Wachsamste beaufsichtigt.

Kommentare:

  1. Das hast du vollkommen richtig gemacht. Eine muss ja die Übersicht behalten wenn die Menschen Chaos verursachen.
    Liebe Grüße von Emma, Lotte, Rambo und Frauchen

    AntwortenLöschen
  2. Schorrmoin Emma!
    Vielen Dank für deinen Zuwuff.
    Genau so ist das.
    >°.°<
    Alles Gute für Euch alle & immer einen vollen Fressnapf!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Schnurren, Fauchen und so.
prrrt.
>°.°<