Donnerstag, 30. August 2012

.... mit Büchern

Um mein luxuriöses Katzenfutter zu finanzieren, muss mein Personal Geld verdienen. Sagt sie.

Ginivra und der Duden
Um Geld zu verdienen, macht sie was mit Büchern. Sagt sie. Wie das mit den Büchern und dem Geld und dem Futter im Détail funktioniert, weiß ich nicht.

Deswegen habe ich es ausprobiert. Im Selbstversuch. Ich bin sehr lange auf und neben ihren dicksten Büchern gesessen. Aber es kam weder Geld raus noch Luxusfutter.

Es könnte also auch eine Ausrede sein, damit sie nicht immer mit mir "Fang-die-Maus" spielen muss. Dabei mag ich Mäuse viel lieber als Bücher.

Kommentare:

  1. Unser Frauchen steht früh um fünf Uhr auf. Angeblich zum Geld verdienen. Dabei ist sie mit den Leckerchen immer ziemlich knausrig. Also kann da nicht viel dabei rauskommen. Keine Ahnung was die Zweibeiner immer erzählen.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
  2. Naja, sie wissen ja auch nicht, was wir machen, solange sie außer Haus sind ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ginivra!
    Wenn Du willst, dass Deine Dosenöffnerin Dir sagt, was genau sie tut, darfst Du Dich nicht neben ein Buch legen, sondern entweder

    1. Mittendrauf, wenn sie versucht, eines zu lesen
    oder
    2. Auf die Tastatur, wenn sie versucht, darüber zu schreiben.

    Zerfetzen hilft manchmal auch. Aber das darfst Du Deiner Dosenöffnerin nicht weitersagen.

    Oder vielleicht legst Du Dich mal neben "Traumjäger und Goldpfote"?

    AntwortenLöschen
  4. Danke für die Tipps, liebe LA GUAPA
    *prrrrt*

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Schnurren, Fauchen und so.
prrrt.
>°.°<