Donnerstag, 5. Dezember 2013

Geschenkidee: Katzen-Memo

Kaum bin ich aus dem Urlaub zurück, wartet ein großer Haufen Arbeit auf mich:

Ich muss ganz dringend das Katzen Memo-Spiel sortieren. Hah, das macht Spaß!

Das Katzen Memo-Spiel von Detlev Bluhm / Bebra-Verlag


36 verschiedene Ahnen-, Vor- und Mitkatzen jeweils doppelt, ein paar habe ich schon entdeckt, z.B. die aus Holz geschnitzte Kirchenkatze und die Angorakatze aus dem Jahr 1800.

Wenn ich mal nicht weiterkomme, kann ich ganz wunderbar im ausführlichen Booklet nachlesen, welche der abgebildeten Katzen sich wann für welchen Menschen entschieden und sie oder ihn zu seinem Personal auserkoren hat - und wie es kommt, dass sie auf einem Bild zu sehen ist.

Erfunden hat das tolle Spiel das Personal vom Kater Paul (Bastet hab ihn selig), also der katzkorrekte Detlev Bluhm (Bastet möge ihm ein langes gesegnetes Leben bescheren).

Er hat gesucht und gesammelt und sogar Katzen von vor 5000 Jahren gefunden, die sich bereits von Menschen bedienen ließen. Das ist ein Schlauer!

Leider ist kein Bild von mir dabei, obwohl ich ja bereits 2012 vom Argon-Verlag als Cover-Mieze nominiert wurde - aber das nehme ich jetzt mal nicht übel.

Allerdings bin ich ein bißchen neidisch auf den Kater Paul, dass dem sein Mensch so tolle Sachen macht. Ein Katzenmemo! Da hätte mein Personal mo jour ja auch mal drauf kommen können. Dann hätte ich auch einen Platz im Schuber gekriegt, ganz sicher!

Verpackt hat das Ganze der Berliner bebra-Verlag, und zwar in einen ausgesprochen zierlichen und katzpraktischen Schiebe-Pappkarton. Da pass ich zwar nicht rein, dafür aber die 36 anderen Katzen und das gleich doppelt. Das soll denen erst mal einer nachmachen!

Übrigens: Es riecht auch gut, und katz' kann auf den stabilen Kartonkärtchen ordentlich drauf rumkratzen, bevor das Personal sich über Kratzspuren beschweren könnte.

Falls Ihr also noch nicht wisst, was ihr zum Nikkelaus oder zum Lichterfest oder zur Wintersonnenwende oder zu Weihnachten oder für die Rauhnächte oder an Neujahr und Dreikönig verschenken wollt ....

Das Katzen Memo-Spiel gibt es beim bebra-Verlag* - es kostet keine 10 Euro und ist damit kaum teurer als Katzenfutter - ist meine allerbeste Empfehlung!


*
36 Kartenpaare im Schmuckschuber, 62 x 115 x 50 mm
ISBN 978-3-86124-674-9
9,95 €

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für dein Schnurren, Fauchen und so.
prrrt.
>°.°<